betonwerkstatt.com | Zusammenarbeit mit anderen Labels & Cooperationen!
Wir fertigen Betonmöbel, Küchenarbeitsplatten, Waschtische, Theken, Schilder und Lampen aus Beton- nach ihren Vorstellungen oder eigenen Entwürfen. Alles made in Berlin!
Betonmöbel, Betonarbeitsplatten, Möbel aus Beton, Küchenarbeitsplatten aus Beton, Betonlampen, Betonschalen, Betondesign, Glasfaserbeton, Faserbeton, Filigranbeton, leichter Beton, Betontheke, Betontresen, Betonobjekte, Betonkunst, Betonschilder, Betonschild
15733
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15733,page-child,parent-pageid-15626,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-title-hidden,side_area_uncovered_from_content,columns-3,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.1.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

WIR und …

GANTlights

sind zeitlos designte Betonlampen mit architektonischem Charakter. Aus Beton, Holz und Edelmetallen entstehen einzigartige Leuchten zur Gestaltung individueller Innenräume. Stefan Gant, Architekt und Produktdesigner, gründete 2012 während seines Studiums in Berlin das Label GANTLights. In seinen Entwürfen verbindet er die kühle Strenge von Beton und Marmor mit edlen Metallen und erschafft so handgemachte Produkte, die durch minimalistische Formen und Kontraste faszinieren. Hergestellt werden sie zu 100% in Deutschland. Was Stefan Gant anfangs noch in Handarbeit fertigte, wuchs aufgrund der großen Nachfrage schnell zu einem Netzwerk aus lokalen Manufakturen heran.

www.gantlights.de

LU INTERIOR

Das junge Label „Lu Interior Berlin“ steht vor allem für Betonlampen und Wohnaccessoires aus Holz und Beton, die Luisa, Gründerin von „Lu“, gemeinsam mit ihren Produktionspartnern in Kleinserie fertigt. Ihr Online-Shop ist aber nur ein Teil von „Lu“: Luisa plant und realisiert auch Spezialanfertigungen von einzelnen Interieurs und Möbeln bis hin zu vollständigen Raumkonzepten. Das können Büroräume, Cafés oder Messestände sein, aber auch private Wohnungen. 

Luisa ist Meisterin im Tischlerhandwerk und hat mit der Zeit auch ihre Begeisterung für die Arbeit mit Beton entdeckt.

www.lu-interior.berlin

Grauberei.ch

Dieser Graubereich will nicht diffus im Verborgenen bleiben. Hier werden Designentwürfe ins Licht der Öffentlichkeit gestellt. Und das bereits in ihrem Entwicklungsprozess, während sie nach und nach Form annehmen. Wohin die Wege führen, liegt somit noch im Nebelgrau. Grau ist dieser Bereich auch wegen des vielfältigen Materials Beton. In vielen Entwürfen spielt es eine (ge)wichtige Hauptrolle und darf zeigen, dass es jenseits seiner Nutzung als Baumaterial noch ein anderes Gesicht hat. Zuhause ist die Ideenschmiede von Robert Matzke in Dresden. Also nicht in der Schweiz, wie man vielleicht auf den ersten Blick vermuten könnte. Aber schließlich bewegen wir uns hier im Grauberei.ch.

www.grauberei.ch